Schließen

Mirijam von 'kindersachen.com' stellt sich vor

Triff deine Händler - Die Kreativköpfe hinter deinen Produkten
Wie entscheidest du, welche Produkte du auf deiner Seite anbietest? Gehst du nach deinem Bauchgefühl?
Ich habe in meinem vorherigen Job als Einkäuferin für ein großes Modeunternehmen gelernt Sortimente zu gestalten. Dabei geht es um eine gute Produkt - und Farbauswahl, eine ausgeglichene Preisstruktur, aber manchmal auch einfach darum was einem gefällt. Das Bauchgefühl spielt bei vielen Artikeln schon eine große Rolle. Ich liebe meinen Job und ich liebe einfach schöne Sachen und das Wissen, dass sich meine Kunden beim Öffnen des Pakets genauso über die Sachen freuen wie ich mich beim Ordern.
Auf deiner Seite beschreibst du, dass mit kindersachen.com dein Traum in Erfüllung gegangen ist. Wann und wie hat dieser Traum angefangen?
Ich war schon immer eher kreativ und hatte schon immer eine Leidenschaft für schöne Dinge bei denen man merkt, dass jemand viel Liebe hineingesteckt hat. Nach der Geburt meines 2. Sohnes war eine Rückkehr in meine alten Beruf als Einkäuferin in Teilzeit leider nicht möglich. Da ich schon während der Schwangerschaften immer wieder auf die Sachen meiner Kinder, meine Wickeltasche, etc. angesprochen wurde, habe ich beschlossen mich mit einem Online-Shop mit meinen Lieblingssachen selbständig zu machen. So erfüllt sich mein Traum Kinder und Beruf vereinbaren zu können, meine Ideen, Tipps und liebevoll ausgesuchten Sachen mit anderen Müttern zu teilen. Mein Traum ist aber noch nicht zu Ende. Irgendwann hoffe ich, dass ich selber Müttern die Chance geben kann für mich zu arbeiten. Mit flexiblen Arbeitszeiten und der Möglichkeit Familie und Beruf gerecht zu werden.
Was macht dir an deinem Beruf am meisten Spaß?
Am meisten Spaß macht mir wenn ich die georderten Artikel in den Händen halte und es kaum erwarten kann die Sachen online zu stellen und natürlich wenn ich netten persönlichen Mail - Verkehr mit Kunden habe.
Was war das schönste Kompliment, das ein Kunde dir gemacht hat?
Das Online Geschäft ist grundsätzlich ja eher anonym. Ich habe aber tatsächlich von einigen Kunden sehr nette Feedbacks zu meinem Sortiment und auch zu der Gestaltung des Versands bekommen. Ich verpacke die Artikel in Seidenpapier mit dem Kindersachen Aufkleber und schreibe für jeden Kunden eine persönliche Karte. Dazu habe ich viel positive Resonanz bekommen.
Was ist dein Lieblingsprodukt und warum?

Ich habe kein bestimmtes Lieblingsprodukt, weil die Produktpalette recht breit ist. Ich bin einfach ein großer Fan von den Marken, die ich führe. Jede einzelne davon macht einfach tolle Sachen und ich bewundere die Designer für ihre Kreativität. Viele der Produkte benutzen meine Söhne selber, da ich sie gerne selber auf Qualität und Praktikabilität teste. Die Kapuzenhandtücher von „Liewood" sind super, aber auch die Platzsets von „we might be tiny“. Meine Söhne lieben außerdem, die Straßensets von „way to play“ und die lustigen Kuscheltiere von Jellycat. Als neue Marken führe ich Nobodinoz und Koeka. In ein paar Wochen kommen noch weitere wunderschöne Marken dazu. Außerdem bekommen wir in den nächsten Wochen unser 3. Kind. Für ihn habe ich mir schon einen der tollen Wollanzüge von „KitzHeimat“ reserviert und eine Kinderwagenkette von „Deine Sommerliebe“.

Besonders freue ich mich auch auf die Produkte meines eigenen Labels „Little & you“ mit dem ich 2019 starte…

Hier findest du alle Produkte von kindersachen.com

Vorheriger Artikel 'Oskar - Designmanufaktur' stellt sich vor
Nächster Artikel Bianca von 'Belaine Manufaktur' stellt sich vor