Schließen

Julia Cristin stellt sich vor

Triff deine Händler - Die Kreativköpfe hinter deinen Produkten
Wie entstand die Idee deine verschiedenen Taschen herzustellen?
Ich war schon immer auf der Suche nach „der“ perfekten Tasche. Sie sollte hochwertig verarbeitet sein, aus tollem Material gefertigt, funktional und zu allem passen. Außerdem natürlich in verschiedenen Größen verfügbar sein.
Wie hat alles angefangen?
Ich habe mit vielen Menschen aus meinem Umfeld gesprochen und weitere Ideen und Wünsche gesammelt. Dann sind die ersten Zeichnungen entstanden. Mit denen bin ich zum Produzenten und wir haben gemeinsam besprochen was umsetzbar und realistisch ist. Mit den Zeichnungen und Korrekturen entstanden dann die ersten Prototypen.
Deine Produkte sind handgemacht: Wie viel Zeitaufwand steckt hinter einer Tasche, zum Beispiel bei den Handtaschen "Fairy"?
Hinter jeder Tasche steckt eine Menge Zeitaufwand. Das Leder wird begutachtet und die Schablonen für die einzelnen Zuschnitte werden aufgelegt. Dann werden die einzelnen Zuschnitte bearbeitet und weiterverarbeitet. Für die Fairy kann ich es leider nicht genau sagen. Aber für den kleinen Geldbeutel Juno haben wir extra mal die Zeit „gestoppt“. Für die Produktion werden um die 4 Stunden (für ein Stück) und ca 1m² Leder benötigt.
Was macht dir an deinem Beruf am meisten Spaß?
Toll ist natürlich kreativ sein zu dürfen, Kontakt zu so vielen tollen Menschen zu haben und am Schluss auch noch die „eigene“ Tasche in den Händen zu halten.
Was ist dein Lieblingsprodukt?
Das kann man so pauschal garnicht sagen. Ich liebe alle. Momentan trage ich gerne die Fairy, weil diese so praktisch ist, dadurch dass man sie verstellen kann. Außerdem ist die Größe perfekt. Man bekommt sozusagen alles rein, hat aber trotzdem keine riesen Tasche dabei.
Was war das schönste Kompliment, das dir ein Kunde gemacht hat?
Dass Sie solch eine Tasche schon immer haben wollte.

Hier findest du alle Produkte von Julia Cristin

Vorheriger Artikel Bianca von 'Belaine Manufaktur' stellt sich vor
Nächster Artikel Randolph von 'Kunstdruck-Motive' stellt sich vor