Schließen

'berlin-moebeldesign' stellt sich vor

Triff deine Händler - Die Kreativköpfe hinter deinen Produkten
Wie sieht der Herstellungsprozess bei euch aus?
Zuerst fahren wir mehrere Sägewerke ab und suchen nach besonders geschwungenen Massivholzbohlen. Diese werden dann aufgetrennt, abgerichtet, gehobelt und verleimt, damit sie die Spannung verlieren und es später keine Risse gibt. Danach wird die Platte auf einen 10tel Millimeter kalibriert. Wir ordnen nun Schalungsplatten an und legen eine Trennschicht ein, damit das Epoxidharz nicht kleben bleibt. Das Epoxidharz gießen wir nun in mehreren Etappen. Die Entstehung der Risse im Harz ist unser Betriebsgeheimnis. ;) Diese Risse werden nun mit einem blauen Epoxidharz gefüllt und getrocknet. Danach folgt ein Abschliff und eine Behandlung der ganzen Platte mit Epoxidharz. Nach erneuter Trocknung werden die Metallfüße hand geschliffen und lackiert. Wir benutzen dabei nur UV-beständiges Epoxidharz, damit es mit der Zeit nicht vergilbt.
Was ist euch an euren Produkten wichtig, worauf achtet ihr am meisten?
Dass die Maserung des Holzes immer ineinander übergeht und nur Stammstücke verwendet werden, die auch zusammenpassen. Außerdem ist es wichtig nicht zu viel wegzuhobeln, damit die Maserung gut ersichtlich ist. Wir arbeiten mit einem Feuchtigkeitsmesser, um somit Spannungen, schlechtes Trocknen und Risse zu vermeiden.
Was ist euer Lieblingsprodukt?
“The Original” begleitet uns von Anfang an ist unser absoluter Bestseller und hat auch unser Logo inspiriert. Es gibt für uns wohl keinen vergleichbaren Tisch.
Wen möchtet ihr mit euren Möbeln ansprechen?

Menschen, die wissen unsere Werkstücke wertzuschätzen.

Menschen, die das Handwerk der Massenproduktion bevorzugen.

Menschen, die ihr zu Hause lieben und mit Qualität einrichten.

Was macht euch an eurem Beruf am meisten Spaß?
Verdrehten, alten Bohlen neues Leben zu schenken und ein Kunstwerk aus ihnen zu kreieren.

Hier findest du alle Produkte von berlin-moebeldesign

Vorheriger Artikel 'Original Provence Lavendelhonig' stellt sich vor
Nächster Artikel Katharina von 'EasySweetHome' stellt sich vor